Wer der Sprache Sinn versteht,
Dem enthüllt die Welt im Bilde sich.
Wer der Sprache Seele hört,
Dem erschließt die Welt als Wesen sich.
Wer der Sprache Geist erlebt,
Den beschenkt die Welt mit Weisheitskraft.
Wer die Sprache lieben kann,
Dem verleiht sie selbst die eigne Macht.
So will ich Herz und Sinn
Nach Geist und Seele
Des Wortes wenden,
Und in der Liebe
Zu ihm mich selber
Erst ganz empfinden.

Rudolf Steiner
Wer der Sprache Sinn versteht

Maart 1921

delen op Facebookdelen via LinkedIndelen via Twitterdelen op Google+doorsturen per mail