Im Urbeginne war die Kraft der Erinnerung.
Die Kraft der Erinnerung soll werden göttlich,
Und ein Göttliches soll werden
die Kraft der Erinnerung.
Alles was im Ich entsteht,
soll werden so,
daß es ein Entstandenes ist
aus der durchchristlichten, durchgöttlichten Erinnerung.

In ihr soll sein das Leben
Und in ihr soll sein das strahlende Licht,
das aus dem sich erinnernden Denken
in die Finsternis der Gegenwart hereinstrahlt.
Und die Finsternis, so wie sie gegenwärtig ist,
möge begreifen das Licht
der göttlich gewordenen Erinnerung.

Rudolf Steiner
Im Urbeginne war die Kraft der Erinnerung

delen op Facebookdelen via LinkedIndelen via Twitterdelen op Google+doorsturen per mail