Des Geistes Sphäre ist der Seele Heimat,
Und der Mensch gelangt dahin,
Geht er den Weg des wahren Denkens,
Wählt er des Herzens Liebekraft
Zum starken Führer sich,
Und öffnet er den inneren Seelensinn
Der Schrift, die überall
Im Weltensein sich offenbaret,
Die er stets finden kann
Als Geistverkündigung
In allem, was da lebt und lebend wirkt,
In allen Dingen auch,
Die leblos sich im Raume breiten,
In allem, was geschieht
Im Werdestrom der Zeit.

Rudolf Steiner
Des Geistes Sphäre ist der Seele Heimat

Für A.K. 1922 Stuttgart

delen op Facebookdelen via LinkedIndelen via Twitterdelen op Google+doorsturen per mail